Gysi hingerotzt

Hingerotzt freut sich über die neue Israelsoli der Linkspartei. Das ist konsequent, denn weder hingerotzt noch Gysi haben sich zur

„deutschen Staatsräson“ noch nie jemals kritisch gestellt.


1 Antwort auf “Gysi hingerotzt”


  1. 1 Stromsau 24. August 2008 um 18:57 Uhr

    ich glaube, du hast dich hier um eine Verneinung verzählt. Oder ich parse deinen Satz nicht richtig. Naja. In der (vermuteten) Aussage geb ich dir recht. Ein wie auch immer geartetes verbindliches Programm kann man an Gysi ohnehin schwer entdecken, wenn man sein Agieren von der Volkskammer bis heute betrachtet. Da war schon alles und das Gegenteil gefordert. Außer Kommunismus natürlich.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.