Thor Steinar, wir wissen wo dein Auto steht!

Gegen Thor Steinar und seine Mutter:

Auch wenn eine antifaschistische Kampagne und das Vorgehen der Justiz der unpolitischen Legende von Thor Steinar ein Ende setzen konnte, ist dies leider noch lange nicht das Ende eines Einbrechens rechten Lifestyles in die Mitte der Gesellschaft. Im Gegenteil, das Geschäft läuft trotz aller Kritik immer besser und Thor Steinar erobert nach wie vor öffentlichen Raum.

(Quelle: http://stopthorsteinar.blogsport.de/infostexte/)

Deshalb besucht http://www.stop-thorsteinar.de.vu/. Kein Fußbreit dem rechten Lifestyle!


5 Antworten auf “Thor Steinar, wir wissen wo dein Auto steht!”


  1. 1 ♥Tekknoatze 27. Oktober 2008 um 3:56 Uhr

    Gegen den Menschen, der den Text aufs Foto gesetzt hat, von mir aus auch gegen seine Mutter.
    Haha wir entziehen den Faschos jetzt nämlich ihren Lifestyle, verklickern der Mitte, das Faschismus böse und „nicht trendy“ ist und dann ist wieder alles in Butter…

    ♥Tekknoatze

  2. 2 Administrator 27. Oktober 2008 um 22:40 Uhr

    tekknoatze, was hast du gegen meine mama?

  3. 3 ♥Tekknoatze 28. Oktober 2008 um 3:58 Uhr

    Das was du gegen die Mutter von Thor Steianr hast.

    Peace

  4. 4 laylah 28. Oktober 2008 um 11:15 Uhr

    richtig bescheuert. both die kampagne und der eintrag. meine mutter gibt dir dafür aufs maul.

  5. 5 Karl 29. Oktober 2008 um 19:50 Uhr

    wtf?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.