Kultur und Krieg

rockstar weist auf die Mobilisierung einer Berliner Gruppe zur NATO-Sicherheitskonferenz in München hin. Neben Aufrüstungsmanagement, Kriegstreiberei und den ganzen anderen Kram für den die NATO unter Linken bekannt ist, hat sie jedoch noch eine wichtige andere Funktion, die kaum bekannt ist.

Aus MSZ, 84/06:

Wie die NATO für Lebensqualität sorgt

„Nato fördert Konservierung alter Kirchenfenster“
BONN, 13. Mai. Eine Kommission der Nato hat das deutsche Fraunhofer-Institut für Silicatforschung in Würzburg beauftragt, Methoden zur Erhaltung alter Kirchenfenster zu untersuchen… Der stellvertretende Nato-Sekretär für Umwelt- und Wissenschaftsfragen, der französische Professor Henri Durand, bezeichnete die Experimente zur Konservierung alter Kirchenfenster als einen Teil der Bemühungen des Bündnisses, seine Kunstschätze zu erhalten. „Dies ist ein weniger bekannter Aspekt der Arbeit der Nato, aber wir wollen nicht nur die Freiheit verteidigen, sondern auch die damit verbundene Lebensqualität“, sagte Durand. Der österreichische Sänger L. Hirsch täuscht sich also, wenn er dichtet: „Marmor, Stein und Eisen bricht / Alles, alles geht vorbei / Dank der Pershing Zwei.“ Die NATO richtet nämlich schon jetzt die Fenster jener Häuser her, die nachher zwecks Überlebensqualität am dringendsten gebraucht werden. Bleibt nur zu hoffen, daß auch dann noch dieser „weniger bekannte Aspekt der Arbeit der NATO“ entsprechend gewürdigt und nicht von den bekannteren Aspekten überstrahlt wird.


4 Antworten auf “Kultur und Krieg”


  1. 1 Entdinglichung 14. Januar 2009 um 13:45 Uhr

    http://www.bmlv.gv.at/cms/artikel.php?ID=2922 … zu einem Workshop „Kulturgüterschutz bei EU-Einsätzen“ … das österreichische Bundesheer hält sich sogar „Kulturgüterschutzbeauftragte“

  2. 2 Earendil 14. Januar 2009 um 15:27 Uhr

    LOL… scharf.

    Aber hat ja auch gewisse Tradition. In der Kulturnation Deutschland hat früher noch das SS-Ahnenerbe für den „Kulturgüterschutz“ im Krieg gesorgt (zugegeben mit ein wenig anderer Zielrichtung).

  1. 1 classless Kulla » Blog Archive » Marx-FAQ, Gegenstandpunkt-Glossar Pingback am 14. Januar 2009 um 20:19 Uhr
  2. 2 Marx-FAQ, Gegenstandpunkt-Glossar | meta.copyriot.com Pingback am 29. Januar 2009 um 19:20 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.